Erkenne Deine Leidenschaft und finde Dein Thema und Deine Nische

Um eine persönliche Internet Marketing Strategie und damit sein "Thema" zu entwickeln, ist es wichtig, sich auf 2 Dinge  zu konzentrieren:

1. auf seine Erfahrungen / sein Wissen

2. auf seine persönliche Leidenschaft

Wichtig ist, dass beides zusammenwirkt und nicht getrennt voneinander betrachtet werden darf. Es nutzt nichts, wenn man in einem Bereich zwar viel Wissen hat, das Thema aber einen gar nicht so sehr interessiert.

Bei mir ist dies z.B. alles was mit Administration zu tun hat. Ich habe hierzu zwar eine Menge Know-how, aber es interessiert mich einfach rein gar nicht.Nur wenn man sich wirklich für ein Thema begeistern kann und auch bereit ist, darin weiterzulernen und sich weiterzubilden, dann hat man auch die nötige Motivation, Inspiration und Begeisterung. Und nur diese Leidenschaft bringt einen letztendlich weiter zu seinem persönlichen Ziel.

Aber auch nur Leidenschaft allein genügt  nicht, denn ohne ein gewisses Wissen wird man anderen nichts vermitteln oder verkaufen können. Wichtig sind daher beide genannten Faktoren. Wobei es unerheblich ist, wie groß in dem Bereich bereits die Konkurrenz ist.

Wenn man mit Leidenschaft eine Sache betreibt und sich darin ständig weiterbildet, dann hat man allein dadurch schon ein Alleinstellungsmerkmal.

Wieso auf ein einziges Thema fokussieren und nicht mehrere Themen?

Vielen Menschen geht es wie mir, dass sie sich für eine Vielzahl an Themen interessieren. Bei mir ist dies beispielsweise Karate, das ich seit über 20 Jahren betreibe, ich liebe es zu reisen, ich male gerne, ich interessiere mich für alternative Heilmethoden und gesunde Ernährung, aber auch für den Finanzmarkt, für Mathematik, für Computer, für Architektur usw.

Die Vorstellung, ich müsste mich nun auf ein einziges Thema beschränken, um erfolgreich Internet Marketing zu betreiben, hat mich lange Zeit gelähmt, da ich mich einfach nicht entscheiden konnte und daher  mehrere Dinge gleichzeitig gestartet hatte.

Die gute Nachricht: man kann eine persönliche Internet Marketing Strategie durchaus zu verschiedenen Themen entwickeln. Und es ist völlig normal, dass sich gerade kreative Menschen für eine Vielzahl an Themen interessieren. Ganz im Gegenteil, das Interesse an einer Vielzahl an Themen gibt einem erst das Gefühl, wirklich lebendig zu sein.

Die schlechte Nachricht: man muss am Anfang sich für ein Thema entscheiden! Das heißt aber  nicht, bis zum Ende aller Zeiten auf dieses Thema fixiert zu sein. Aber das gewählte Thema sollte zumindest die nächsten 1 bis 2 Jahre für einen interessant sein.

Der Grund liegt in der Fokussierung: es ist absolut wichtig, dass man sich nicht verzettelt.  Aber vor allem nach außen hin ist es zwingend notwenig, dass man sich auf ein Thema positioniert, um als Spezialist wahrgenommen zu werden.

Später kann man durchaus ein weiteres Thema hinzunehmen, wenn das erste Business bereits gut läuft. Aber zu Anfang muss man ein einziges Thema wählen (natürlich kann man es so wählen, dass man darauf aufbauend vielleicht irgendwann sein anderes Thema unterbringt).

Wie muss das Thema beschaffen sein?

Um eine erfolgreiche Internet Marketing Strategie zu entwickeln, benötigt man ein Thema / ein Produkt / eine Nische.

An die Wahl des für einen geeigneten Themas sind folgende Anforderungen zu stellen:

– das Thema muss einen begeistern und man sollte darüber sprechen können, auch ohne dafür bezahlt zu werden – es sollte aktuell sein und bereits von uns ausgeübt werden (z.B. Hobbys)

– es sollte einen so sehr interessieren, dass man sich gern darin weiterbildet, da man es beherrschen will

– es sollte ein Thema sein, das man nach 5 Jahren wahrscheinlich immer noch aktiv betreibt und das einem nicht so schnell langweilig wird. Daher sollte das Thema auch nicht zu sehr ein kleines Nischenthema sein, sondern breit genug, um immer wieder Neues hierzu erfahren zu können.

– es sollte ein Thema sein, in dem man bereit ist zu lernen und zu lehren

Nur wenn alle Anforderungen an unser Thema erfüllt sind, lässt sich darauf aufbauend eine langfristig erfolgreiche Internet Marketing Strategie entwickeln.

Wenn man dagegen ein Thema wählt, was zwar kurzzeitig mal ganz interessant ist, aber nicht wirklich was mit uns und unseren Interessen zu tun hat, dann werden wir vielleicht ein paar Produkte davon verkaufen.

Keine Frage. Aber um mit diesem Produkt oder der Dienstleistung, die wir im Internet vermarkten wollen, auch noch nach einem Jahr zufrieden zu sein, sollten wir dringend ein Thema wählen, wofür auch unser Herz schlägt. Wie gesagt, alles andere bringt zwar ein paar Euros auf unser Konto, aber wir kommen nicht wirklich unserem eigentlichen Ziel näher.   

An wen möchte ich verkaufen ?

Bevor man sich für ein Thema entscheidet, sollte man sich überlegen, wer der potentielle Kunde ist, an den man verkaufen möchte. Nur wenn man seinen potentiellen Kunden kennt, um so gezielter kann man sein Marketing aufbauen.

Je genauer man die Wünsche und Träume seiner potentiellen Kunden kennt, und je mehr man eine Leidenschaft bzw. Anliegen für diesen Kunden hat und man sich mit ihm identifizieren kann, um so eher kann man ihm ein Produkt verkaufen.

Hilfreich hierbei ist es, sich vorzustellen, ob man mit diesem Kunden auch gern privat zusammen wäre. Denn wenn man seine Kunden nicht mag oder  ihn im normalen Leben niemals direkt ansprechen würde, dann wird es sehr schwierig, ihm etwas zu verkaufen. Interessanterweise ist dieser Kundentyp oftmals eine Abbildung von uns selbst.  

Welche Anforderungen sind an den potentiellen Kunden  zu stellen?

– der Kunde muss einfach zu erreichen sein (z.B. über bestimmte Internetseiten, Zeitschriften etc.)

– der Kunde sollte über ausreichend Finanzmittel verfügen und bereit sein "viel" Geld zu bezahlen (z.B. bei manchen Hobbys geben die Leute von der Natur der Sache her üblicherweise nur sehr wenig Geld aus – wäre also nicht geeignet; auch an Kinder zu verkaufen wäre nicht geeignet; ältere Leute dagegen sind ein sehr interessantes Zielpublikum)

– der Kunde sollte von meinen Infos / Dienstleistungen / Produkten sehr viel profitieren

– der Kunde sollte in einer großen Masse erreichbar bzw. einer bestimmte Personengruppe zugehörig sein (nur wenn man ausreichend potentielle Kunden hat, kann man auch Geld verdienen) … daher sollte das Nischenthema nicht zu klein gewählt werden.  

Im nächsten Schritt wäre zu prüfen, welches seiner Themen allen genannten Anforderungen entspricht und welches der geeignete Kunde wäre.

Erst wenn man dies für sich beantwortet hat, kann man gezieltes Internet Marketing betreiben.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*