Geld verdienen ohne eigenes Produkt

Die zwei prinzipiellen Strategien, um im Internet ohne eigenes Produkt Geld zu verdienen

Um im Internet Geld zu verdienen und sich ein echtes Business aufzubauen, ohne dass man ein eigenes Produkt hat, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ich spreche hier jetzt nicht von sowas wie Paidmailer oder ähnlichen kleinen "Zuverdienmöglichkeiten" – sondern von dem Aufbau eines wirklich seriösen Internet Business – und das ohne eigenes Produkt.

Die eine Möglichkeit ist das sog. Empfehlungsmarketing, auch Affiliate Marketing genannt. Sie empfehlen das Produkt oder die Dienstleistung eines anderen und erhalten eine Provision, wenn das Produkt bzw. Dienstleistung gekauft wird. 

Die andere Möglichkeit ist, dass Sie eine wirklich inhaltsreiche Website zu einem bestimmten Thema erstellen und dort einen Google Adsense Code hinterlegen. Passend zu Ihrem Thema schaltet Google verschiedene Anzeigen. Wenn ein Besucher Ihrer Website auf eine dieser Anzeigen klickt, erhalten Sie pro Klick einen bestimmten Betrag von Google – bzw. letztendlich von dem Werbetreibenden, der von Google seine Anzeigen schalten lässt.

Vorab sei schon mal gesagt: beide Formen sind nichts, was von heute auf morgen und ohne Arbeit funktioniert. Im übrigen ist mir bislang auch nichts bekannt, was einen über Nacht im Internet Marketing reich macht. Und all die sog. "Geheimnisse zum Schnell-reich-werden-im Internet", die für viel Geld im Internet verkauft werden, können Sie getrost vergessen. Das ist m.E. nur reine Geld- und Zeitvergeudung.

Also, beide Methoden, sei es das Affiliate Marketing als auch ein Webprojekt mit Google Adsense, sind seriöse Businessmodelle, mit denen Sie sich im Internet ein lukratives Geschäft aufbauen können. Aber es bedarf der Mühe, der Arbeit und des Durchhaltens – und Sie können davon ausgehen, dass es durchaus einiger Monate wenn nicht Jahre bedarf, je nach Ihrem Engagement, bis Sie gute Einkommensströme erzielen.

Die Frage ist nun: Welches dieser beiden Modelle ist besser und was kommt für Sie in Frage?

Die Antwort : dies hängt ab von Ihrer Persönlichkeit !!! Je früher Sie das erkennen, um so eher werden Sie Erfolg haben. Es bringt nämlich gar nichts, etwas zu tun, das Ihnen "gegen den Strich" läuft. 

Wenn Sie gern im Internet anonym bleiben und sehr unterschiedliche Webprojekte angehen wollen, ohne dabei gewissermaßen unglaubwürdig zu erscheinen,  ist möglicherweise das Affiliate Marketing nicht so sehr geeignet für Sie. 

Gern möchte ich Ihnen hier die Vor- und Nachteile dieser beiden Methoden des Geld verdienens im Internet aufzeigen.

Als Affiliate Marketer empfehlen Sie die Produkte von Ihren Werbepartnern. D.h. Sie bewerben sich üblicherweise bei den großen Partnernetzwerken wie Zanox, belboon, affilinet etc. und dann bei den jeweiligen Betreibern der Partnerprogramme, passend zum Thema Ihrer Website.

Sie erhalten dann jede Menge an Werbemitteln, die Sie auf Ihrer Website einbinden können. Wenn ein Besucher Ihrer Seite auf eines der Werbemittel oder auf den Deeplink zur Website des Partners klickt und dann dort ein Produkt kauft, erhalten Sie eine Provision.

Dass man auf diese Weise sich nicht wirklich ein dauerhaftes und regelmäßiges Einkommen aufbauen kann oder nur mit sehr viel und vor allem regelmäßigem Aufwand – wie regelmäßigen Blogs etc., können Sie sich sicher vorstellen.

Um sich wirklich ein gutes Business im Affiliate Marketing aufzubauen, ist das persönliche Branding absolut wichtig. 

So wie im realen Leben wollen die Leute einfach wissen, von wem sie kaufen – ob sie dem Verkäufer vertrauen können, ob er einem sympatisch ist usw. D.h., Sie müssen zu Ihrem potentiellen Kunden eine Beziehung aufbauen, ansonsten ist es sehr schwer, dass jemand aufgrund Ihrer Empfehlung ein Produkt kauft – genauso wie im realen Leben.

Üblicherweise wird hierzu in der Regel das sog. Email-Marketing eingesetzt. Der Interessent erhält z.B.  ein kostenloses interessantes Geschenk von Ihnen und gibt dafür im Gegenzug seine Email-Adresse. In einer darauf folgenden Newsletterserie erhält der Interessent weitere interessante Infos von Ihnen. Nach einigen Mails können Sie Ihrem potentiellen Kunden das ein oder andere Produkt Ihres Werbepartners empfehlen, in der Hoffnung, dass dieses auch gekauft wird.

Diese Art des Affiliate Marketings ist eine der wenigen wirklich gut funktionierenden Methoden, mit denen viele Internet Marketer gutes Geld im Internet verdienen.

ralf schmitzEin Profi in diesem Bereich ist der Affiliate Marketing Experte Ralf Schmitz. Aber auch schon Dr. Pott hatte bereits vor Jahren darauf hingewiesen, dass "in der Liste das Geld steckt". Gemeint ist das Aufbauen einer Email-Liste und seinen Interessenten immer und immer wieder irgendwelche Produkte zu empfehlen, bei denen Sie eine bestimmte Provision von Werbepartnern erhalten.

Um ein solches Business zu betreiben ist es aber wie gesagt wichtig, dass es Ihnen Spass macht, sich "im Internet zu zeigen"; d.h. Ihre Persönlichkeit zu branden und den Leuten zu sagen, wer Sie sind; dass es Ihnen Spass macht, Ihre potentiellen Kunden immer und immer wieder anzuschreiben – beispielsweise mittels vorgefertigter Newsletter via Autoresponder.

Wer aber gern anonym im Internet unterwegs ist, wer ungern Newsletter mit Werbeempfehlungen schreibt, wer nicht den Kontakt mit anderen sucht, wer ungern Texte schreibt zu den Produkten von Werbepartnern, und wer sich am liebsten gar nicht um Werbung und das Geld-verdienen kümmern möchte, dem möchte ich eher von diesem Business abraten. 

Es ist zwar ein Business, bei dem Sie die Produkte eines anderen empfehlen. Aber die Empfehlung basiert auf Ihrer Persönlichkeit. Und nur wenn sie authentisch sind, werden die Kunden auch von Ihnen kaufen und werden Sie letztendlich erfolgreich sein.

Sollte es Ihnen aber Freude machen, sich im Internet zu zeigen, auf Social Media Plattformen aktiv zu sein, dann lege ich Ihnen nahe, von einem der besten in dieser Branche zu lernen, wie dem "Affiliatekönig" Ralf Schmitz. Er hat den sog. VIP-Affiliateclub aufgebaut und zeigt anhand von Videos, die man 1:1 umsetzen kann, wie man sich ein solches Business im Internet aufbaut.


Google-adsenseIch möchte Ihnen aber gern auch den anderen Weg via Google Adsense zeigen. Viele Internet Marketer belächeln zwar diesen Weg, da sie der Ansicht sind, man könne nur Cent-Beträge damit verdienen. 

In Wahrheit kann man sich auch mit Google Adsense ein durchaus lukratives Geschäft im Internet erarbeiten. Aber auch hier gilt, dass es erstmal einer gewissen Arbeit und Durchhaltevermögens bedarf.

Google Adwords hat gegenüber dem Affiliatemarketing sogar einige Vorteile:

  • während Sie beim Affiliatemarketing sich bei verschiedenen Werbepartnern bewerben müssen, haben Sie nur einen einzigen Werbepartner, nämlich Google
  • sie haben keine Einnahmeeinbußen, wenn Werbekampagnen ruhen, da Google Adsense entsprechend andere Werbeblöcke auf Ihrer Website schaltet
  • es gibt keine Mindestauszahlungsgrenzen, so wie bei vielen Partnernetzwerken
  • Sie erhalten die Auszahlungen von Google pünktlich und regelmäßig
  • Sie werden pro Klick und nicht pro Verkauf bezahlt
  • Sie müssen kein Email-Marketing betreiben
  • Sie können anonym bleiben
  • Sie müssen sich nicht auf Nischen konzentrieren, sondern können durchaus größere Themen wählen
  • Sie können sich ganz auf das Thema konzentrieren und nicht auf die Werbung

Es ist aber sehr wichtig, dass Sie den Googlecode korrekt auf Ihrer Website einsetzen, ihn nicht verändern; dass Sie nicht selbst auf die Anzeigen klicken oder andere dazu auffordern usw. Ansonsten fliegen Sie bei Google gnadenlos raus und werden gesperrt.

Es gibt also auch hier jede Menge zu beachten, damit Ihre Website mit Google Adsense auch zu einem wirklich erfolgreichen Business wird und es nicht bei ein paar Cent-Beträgen bleibt.

frederic-ebnerHier möchte ich Ihnen den Google Adsense Experten Frédérik Ebner empfehlen, der inzwischen erfolgreich mehrere Google Adsense Projekte betreibt und hierzu einmalig in Deutschland eine Art Schulung bzw. Schritt-für-Schritt Anleitung anbietet. Sein Projekt nennt sich WinWinPipeline-Komplettpaket. 

In dieses Projekt hat er seine gesamten Erfahrungen mit Google Adsense gesteckt und zeigt live anhand eines konkreten Projektes, wie Sie dies 1:1 auf Ihre Webprojekte übertragen können.

Es beginnt bei der Themenfindung, über die technische Realisierung, das Einbinden des Adsense Codes auf Ihrer Website und jeden Mengen Tipps zur Trafficgenerierung. Darüber hinaus bietet er derzeit auch Privatcoachings und verspricht in Kürze ein 4-stelliges Einkommen durch Google Adsense Seiten.

Es gibt sogar eine 100% Geld-zurück-Garantie, sodass man an sich nicht viel verlieren kann.  

Weitere Infos erhalten Sie hier.

Schneller ein 4-stelliges Einkommen erzielen durch Privatcoaching mit dem Google Adsense Experten Frédéric Ebner…….

Egal, für welche Art des Webbusiness Sie sich entscheiden: das wichtigste ist, es sollte zu Ihnen passen, es sollte seriös sein – denn nur so können Sie langfristig im Internet Geld verdienen –  und es sollte Freude machen !