Meine Erfahrungen mit Kris Stelljes`Experten Marketing Masterplan

Ich möchte hier meine persönlichen Erfahrungen zu dem Experten Marketing Masterplan von Kris Stelljes beschreiben. Ich bin jetzt seit ca. 3 Monaten dabei und habe in dieser Zeit wirklich einiges lernen können. Nicht nur über Internet Marketing – auch über mich selbst.

Zunächst, was genau ist ein Experten Marketing Masterplan ? Hauptsächlich geht es darum, seine persönliche Nische zu finden, in der man Experte ist und dieses Know-how optimal im Internet zu vermarkten. 

Worin bin ich Experte ?

Nun denken sicherlich viele genauso wie ich, worin bin ich schon wirklich Experte. Und will ich überhaupt ein Experte sein ? Für mich hieß bislang Expertentum auch gewissermaßen mich selbst einzuschränken, da ich mich auf ein einziges Thema fokussieren muss. Entsprechend misstrauisch war ich auch am Anfang, ob es mir auch gelingt. Zumal ich mich durchaus für keinen Experten auf irgendeinem Gebiet halte. Ich habe zwar sehr viele Interessen und auf unterschiedlichen Gebieten ein umfangreiches Wissen, aber mich als "Experte" zu bezeichnen, hielte ich mehr als anmaßend. 

Insofern war ich doch sehr interessiert, wie es ein Kris Stelljes anstellen wollte, jemanden wie mich mit meinem vorhandenen breitgestreuten Wissen als Experten zu positionieren. Schließlich hieß es ja so vollmundig " … wie du mit deinem Wissen und deiner Geschichte ein hoch bezahlter Experte wirst…."

Expertentum kontra Kreativität ?

Kris stellt direkt zu Anfang klar, dass es nicht funktioniert, wenn man auf "vielen Hochzeiten" gleichzeitig tanzt. Wenn man viele Themen hat, die einen interessieren, dann muss man seine Themen einfach sequentiell bearbeiten und eben nicht alles auf einmal. Wobei man sich schon für ein Thema 2-5 Jahre Zeit geben sollte. Und es spricht auch nichts dagegen, später das nächste Thema aufzugreifen. Natürlich wäre es am optimalsten, wenn diese Themen aufeinander aufbauen – aber das kann man sich dann immer noch später überlegen.

Für mich war nur interessant, dass auch Leute, die sehr vielseitig sind, nicht ausgebremst und eingeschränkt werden. Sondern sie müssen ihre Vielseitigkeit nur kanalisieren, um sich nicht zu verzetteln. Dies war gerade bei mir eines meiner Probleme – ich habe viel zu viel auf einmal angefangen.

Also, man beginnt also nur mit einem einzigen Thema, das mit einem selbst etwas zu tun hat, zu dem man eine gewisse Affinität hat und über das man "im Normalfall stundenlang reden könnte – auch ohne dafür Geld zu verlangen. Einfach, weil es einen interessiert und einem wichtig ist."

Dies war eine sehr wichtige Aussage für mich. Denn so stand Expertendasein nicht mehr im Widerspruch zu Kreativität und Vielseitigkeit.

Was tun ohne nennenswerte Resultate in seinem Thema ?

Ein nächstes Schlüsselerlebnis hatte ich, als er mir den Druck nahm, nun von 0 auf 100 der Experte in einem bestimmten Fachgebiet sein zu müssen. So unterscheidet er zwischen dem sog. "Resultaten- und dem Reporter-Experten". Das heißt, selbst wenn man nun auf seinem Gebiet keine glorreichen Resultate vorzuweisen hat, kann man aber durchaus ein hervorragender Reporter-Experte sein. Und dies ist letztlich nichts anderes, was die Mehrzahl der Autoren machen. Sie beschreiben oder interviewen z.B. andere Experten und werden dadurch selbst zu Experten.

Wie finde ich überhaupt mein Fachgebiet ?

Hierzu hat Kris Stelljes sehr geniale Mittel und Wege. So kam ich auf ein Thema, worauf ich normalerweise allein nie gekommen wäre, dass ich darin bereits Expertin bin – allerdings mehr unfreiwillig durch mehrfache Knieoperationen, die ich hinter mir habe. Um so mehr begeistert war ich, dass er mich auf diesen Gedanken und dieses Thema gebracht hat.

Wie ist der Kurs aufgebaut?

Der Kurs ist in 6 Module aufgeteilt.

  • Im 1. Modul geht es um die Suche nach seinem Expertenthema. Dies dauert logischerweise entsprechend bei dem einen kürzer oder eben länger.
  • Im 2. Modul geht es darum, wie man sich als Experte im Internet präsentiert bis hin zur Erstellung der eigenen Experten-Website.
  • Das 3. Modul beschäftigt sich mit der Content-Erstellung und dem Entwickeln eines eigenen Online-Kurses.
  • Das 4. Modul behandelt seinen Experten-Verkaufsfunnel, die Automatisierung seiner Verkäufe bis hin zur Vorstellung des besten Internet Video Player inkl. Anleitung
  • Im 5. Modul geht es um die Generierung von Traffic über Blogs und Social Media, wie Facebook, Twitter, YouTube und XING
  • Das 6. Modul beschäftigt sich mit Partnergewinnung und Affiliate Marketing.

Ich persönlich habe die Content-Erstellung gerade abgeschlossen und bin derzeit mittendrin in der Entwicklung eines eigenen Online-Kurses. Sicherlich wird es andere geben, die nach 3 Monaten schon wesentlich weiter sind als ich.

Aber interessanterweise ähneln sich die Aussagen von Kris Stelljes und Ralf Schmitz in diesem Punkt. Es bringt gar nichts, irgendwie schnell etwas "rauszuhauen". Es dauert einfach seine Zeit, bis man ein vernünftiges eigenes Produkt erstellt hat, hinter dem man auch selbst steht, und man sollte sich die Zeit nehmen, die man dafür braucht. 

Eigenes Produkt konta Affiliate und PLR

Natürlich kann man auch als Affiliate Marketer oder mit PLR die Produkte anderer bewerben, so wie ich das selbst eine Zeitlang getan habe. Aber ich stelle für mich fest, dass es ein ganz anderes Gefühl der Zufriedenheit ist, wenn man sozusagen was eigenes schafft, auf das man hinterher stolz ist.

Selbst auf die Gefahr hin, dass man viel Zeit hinein gesteckt hat, ohne es hinterher zu verkaufen. Die Zeit empfindet man nicht als vergeudet. Wenn es ein Thema ist, für das man "brennt", dann lohnt sich jede Anstrengung, da man es auch für sich selbst macht. Und nicht nur, um Geld zu verdienen. Und das ist eine völlig andere Qualität.

Was ist Nachteil vom Experten Marketing Masterplan ?

Wenn es einen Nachteil daran gibt dann den, dass dies keine Sache ist, die von heute auf morgen funktioniert. Aber man baut sich ein echtes Business auf – und so etwas braucht einfach seine Zeit. Allein den Content zu erfassen, zu strukturieren, Videos zu erstellen, eine Website aufzubauen, sich mit diversen Tools vertraut zu machen etc. – das braucht alles seine Zeit.

Es ist eben kein fertiges Produkt, dass man mal ins Internet zum Verkauf stellt und es sich dann wie selbst verkauft. Man vermarktet sich selbst, sein Know-how, sein Wissen, aber und vor allem bringt man auch seine Leidenschaft und seinen Optimismus zu seinem Thema rüber. Und genau dies ist es, was einen Experten von einem Ratgeber unterscheidet.

Die eigentliche Intension ist nämlich, echten Content, wirkliche Inhalte zu generieren und hiervon zu begeistern. Eine Sache, die ich sehr begrüßenswert finde, bei der vielen heißen Luft, die sonst so im Internet vermarktet wird. 

Was ich persönlich gelernt habe ?

Man kann zwar die Produkte anderer bewerben, und wenn man sich lange genug dahinter klemmt, klappt das sicherlich auch – wie so einige Affiliate Marketer das auch erfolgreich vormachen. Als Ergänzung zum eigenen Produkt sind die Produkte anderer auch bestens geeignet.

Aber wirklicher Erfolg und wirkliche Zufriedenheit wird sich langfristig nur dann einstellen, wenn wir das tun, was wir lieben und wohinter wir stehen, was unser Herzblut ist. Und genau hierfür ist der Experten Marketing Masterplan absolut geeignet – nämlich eine Vorgehensweise zu finden, um genau dies in seinem Leben zu realisieren. Wobei das Geld-verdienen eher an zweiter Stelle steht – aber laut Aussage von Kris braucht man sich darüber keine Gedanken zu machen. Denn die Welt braucht heutzutage Experten mehr denn je.

Hier bekommen Sie weitere Infos 

Interview mit Internetunternehmer Kris Stelljes ……

Ein kleines Interview von Julian Murell mit Kris Stelljes

7 Antworten zu “Meine Erfahrungen mit Kris Stelljes`Experten Marketing Masterplan”


  1. Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function eregi() in /www/htdocs/w00fa3db/julia-schmitz-info/wp-content/plugins/140follow/140follow.php:209 Stack trace: #0 /www/htdocs/w00fa3db/julia-schmitz-info/wp-includes/class-wp-hook.php(288): wp_140follow_make_dofollow('<a href='http:/...') #1 /www/htdocs/w00fa3db/julia-schmitz-info/wp-includes/plugin.php(203): WP_Hook->apply_filters('<a href='http:/...', Array) #2 /www/htdocs/w00fa3db/julia-schmitz-info/wp-includes/comment-template.php(237): apply_filters('get_comment_aut...', '<a href='http:/...', 'Meisel Andr\xC3\xA9', '92') #3 /www/htdocs/w00fa3db/julia-schmitz-info/wp-includes/class-walker-comment.php(270): get_comment_author_link(Object(WP_Comment)) #4 /www/htdocs/w00fa3db/julia-schmitz-info/wp-includes/class-walker-comment.php(189): Walker_Comment->comment(Object(WP_Comment), 1, Array) #5 /www/htdocs/w00fa3db/julia-schmitz-info/wp-includes/class-wp-walker.php(145): Walker_Comment->start_el('', Object(WP_Comment), 1, Array) #6 /www/htdocs/w00fa3db/julia-schmitz-i in /www/htdocs/w00fa3db/julia-schmitz-info/wp-content/plugins/140follow/140follow.php on line 209